Der Chef des RKI wird kritisiert, weil er nicht mehr täglich eine Pressekonferenz gibt. Die tägliche Pressekonferenz ist ein Ritual, das zur Besserung der Lage nicht geeignet ist. Also kein Grund zur Aufregung.