Enrico J. fand 2004 als Obdachloser das Notebook von Friedrich Merz mit wichtigen Daten. Als Dank erhielt er Merz’ Buch. Die taz hat mit ihm gesprochen. via