Für den Ermittlungsrichter am BGH gab es einen Fundamentalwiderspruch: Wenn es Ernst in seiner ersten Aussage nur darum ging, Markus H. zu schützen, warum hat er dann einen Mord zugegeben und nicht gesagt, er – Ernst (statt H.) – habe Lübcke aus Versehen erschossen

Categories: #Lübcke